soltada - Tango in Dortmund. Jede Woche Tangokurse, Workshops und Milongas.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

S

Was ist eine Sacada? (übersetzt von sacar – wegziehen/wegnehmen)
Meist wird eine Sacada vom Mann ausgeführt, indem er das gerade frei gewordene Standbein auf dem kein! Gewicht mehr lastet der Frau wegzieht. Vielfältige Variation aus Ochos, Giros, aber auch Caminata sind möglich.



Was ist ein Sandwich?
Bei der Figur Sandwich wird der Fuß zwischen 2 Füßen kurz „eingeklemmt". Meist umfassen die Füße des Mannes einen Fuß der Frau z.B. zur Vorbereitung einer Colgada.




Was ist eine Sentada? (übersetzt – die Sitzende)
Bei einer Sentada sitzt die Frau während des Tanzes kurzzeitig oder als Endpose auf dem Schoß des Mannes.




Was ist eine Soltada? (frei übersetzt – die Loslösende)
Soltada ist eine Figur aus dem Tango nuevo oder Tango fantasia. Die Dame oder der Herr löst sich kurzzeitig aus der Umarmung des Tanzes, führt die Figur aus und kehrt wieder in seine Arme zurück. Meist Drehungen, können aber auch gegangene Figuren (Wickelfiguren) oder ähnliches sein.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü